Kreuzfahrtunternehmen bieten weltweit etwa 2.000 Destinationen an. Diese reichen von der Karibik bis hin zur Antarktis, vom Mittelmeer zum Baltikum, und von Nordeuropa bis zum Südpazifik. Als Gast bleibt einem also die Qual der Wahl, welche Gebiete man gerne befahren möchte. Insgesamt gibt es jährlich mehr als 30.000 Kreuzfahrten. Viele Anbieter bieten dabei auch ähnliche Routen an. Bei der Wahl der Kreuzfahrt sollte man daher darauf achten, welche Orte man gerne auf der Fahrt sehen möchte und wie lange die jeweiligen Liegezeiten vor Ort sind.

Das Mittelmeer ist eines der beliebtesten Ziele in Europa. Dabei zeichnen sich Kreuzfahrten speziell dadurch aus, dass es möglich ist vor Ort zahlreiche Destinationen zu erleben und kennen zu lernen. Möchte man den Urlaub an Land mit dem der Kreuzfahrt kombinieren so ist das Mittelmeer die perfekte Wahl. Das Fahrtgebiet ist auch speziell für Kreuzfahrt-Neulinge bestens geeignet. Das Mittelmeer zeichnet sich durch seine Vielfalt an lebhaften Städten und interessanten Landschaften aus. Dabei befinden sich eine Vielzahl europäischer Städte und Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Nähe der Häfen und sind somit leicht zu erreichen. Man unterscheidet dabei zwischen Fahrten im westlichen und östlichen Mittelmeer.

Der warme Golfstrom zieht sich an der Küste Norwegens entlang und macht es so möglich, dass bis etwa zum 80. Breitengrad eisfreie Kreuzfahrten stattfinden können. Die beeindruckende Natur mit ihrer üppigen Pflanzenwelt an den zerklüfteten Küsten, die Faszination von spektakulären Landschaften mit den tief ins Land einschneidenden norwegischen Fjorden sowie die vielen kleinen Hafenstädte machen das Nordland zu einem der beliebtesten Fahrtgebiete weltweit.

Die Ostsee als Kreuzfahrtgebiet wird seit Jahren zunehmend populärer. Sie vereint die spannende Historie und lebendige Kultur von Städten wie St. Petersburg, Stockholm, Riga und Danzig mit malerischen Landschaften und ausgedehnten Wäldern Nordeuropas.

Das Fahrtgebiet entlang der westeuropäischen Küsten und an den atlantischen Küsten beeindruckt durch aufregende Städte, weitläufige Landschaften und großartige Gebirgszüge. Der warme Golfstrom sorgt für ein mildes Klima und eine reichhaltige Pflanzenwelt. Daher trifft man in den nördlicheren Gebieten oft unerwartet auf eine südländische Vegetation. Das Fahrtgebiet bietet keine Warmwasserziele, dafür aber auch im Winter das milde Klima der Kanaren. Prägend sind jedoch die kulturellen, kulinarischen und landschaftlichen Eindrücke.

Wer Fernweh hat, ist in diesem Fahrtgebiet richtig, denn weiter weg geht es wohl kaum – jedenfalls nicht aus Sicht der Europäer. Die Südsee bietet eine riesige Auswahl an Inselgruppen, die überall zerstreut im Pazifik, der größten geschlossenen Wasseroberfläche der Erde, zu finden sind.

Das Fahrtgebiet Karibik und Nordamerika besteht im Grunde aus fünf voneinander unabhängigen Fahrtgebieten. Wegen der Bedeutung für den deutschen Kreuzfahrtmarkt insgesamt (Nachfrage und Passagierzahlen in der gesamten Region) werden die im Folgenden aufgelisteten Fahrtgebiete zusammengefasst, wobei das Fahrtgebiet der Karibik aufgrund der Bedeutung für den US-amerikanischen Markt näher betrachtet wird.

Die Ostküste der USA ist seit jeher mit der Kreuzfahrtgeschichte verbunden. Hier starteten und endeten bis Mitte des letzten Jahrhunderts die Transatlantikfahrten. Heute wird dieses Gebiet überwiegend im Herbst als eigenständige Route angefahren, wenn die Schiffe aufgrund des Klimas ihre Fahrtgebiete wechseln oder es in einer längeren Transatlantikroute oder in eine Weltreise integriert ist.

Dieses Fahrtgebiet ist neben der Karibik eines der wichtigsten Fahrtgebiete für den amerikanischen Markt. Kreuzfahrten starten hier meist in den USA, die Anreise ist daher für die Amerikanischen Gäste sehr einfach. Mit Mexiko als Ziel kann so unkompliziert ein anderes Land angesteuert werden. Nichtsdestotrotz lockt dieses Areal auch viele Gäste aus aller Welt an. Für die meisten Nationen ist es ein Ziel in weiter Ferne und gerade dies verkörpert den Reiz daran. Die Küste Mexikos bietet neben traumhaften, weißen Sandstränden auch sehr viele kulturhistorische Sehenswürdigkeiten. Der typische Passagier bereist diese Region aus Interesse an der hispanoamerikanischen Geschichte mit gleichzeitiger Möglichkeit am Strand zu entspannen und sich zu erholen.

Der Indische Ozean ist ein Weltmeer von besonderer Schönheit. Die Region wird auch als „Sindbads Reich“ bezeichnet und will damit an die Träume des Menschen nach paradiesischen Zuständen erinnern. Fahrten sind geprägt sind von Genüssen und sinnlichen Eindrücken. Auf den Spuren der ehemaligen Entdecker sowie der Bedeutung der Region für die Gewürzhändler und arabischen Seefahrer, lässt sich dies beeindruckend nachvollziehen. Traumhafte Inseln und Palmenstrände sowie interessante Tauchreviere verschönern die Erlebnisse.

Südostasien ist eines der größten Fahrtgebiete, die es weltweit gibt. Somit überrascht es nicht, dass in dieser Region von Stränden und schönen Landschaften über kulturhistorische Sehenswürdigkeiten bis hin zu Weltstädten alles geboten ist. Südostasien gehört wohl auch zu einer der schönsten Segelreviere der Welt. Neben passionierten Seglern finden sich hier Gäste ein, die ein hohes Interesse an Kunst, Kultur und Religion exotischer Länder mitbringen.

Die Kreuzfahrtregion Australasien, die pazifischen Inseln, Südamerika und die Antarktis umfasst ein immens großes Gebiet an Land und Wasser. Es bietet eine große Vielfalt an kulturell lebendigen Städten und tropischen Inseln. Der Ferne Osten beeindruckt mit faszinierende Bauten und Denkmälern alter Hochkulturen sowie mit modernen Städten mit imposanten Wolkenkratzern. Die Inseln im Pazifik versprechen einen Traumurlaub auf der anderen Seite der Erde und auch Südamerika sowie die Antarktis bieten viele interessante Routen und Ziele. Eine Expeditionskreuzfahrt in die Antarktis ist heute nicht mehr nur wenigen Abenteurern vorbehalten, sondern für eine breite Schicht von Kreuzfahrern durchführbar.