Weltweit stehen über 1.000 Flusskreuzfahrtschiffe zur Verfügung, mit steigender Tendenz. Die genaue Anzahl der Flussschiffe unterliegt jedoch nur einer groben Schätzung. So sind allein auf der Donau 120 Flusskreuzfahrtschiffe, auf dem Nil nahezu 300 und auf der Wolga mehr als 200 unterwegs.

Das Besondere der Flusskreuzfahrtschiffe ist, dass sie ihren Fahrtgebieten grundsätzlich fix zugeordnet sind. Dies liegt vor allem an den sehr kostenintensiven Überführungen der Schiffe auf andere Flüsse und auch daran, dass viele Schiffe speziell auf einzelne Fahrtgebiete zugeschnitten wurden. Die Größe der Flussschiffe ist beispielsweise durch die Brücken, die unterquert werden, die Schleusenkammern oder auch durch die Breite der Kanäle begrenzt.

Eine Flussreise mit dem Boutique-Luxusschiff Aqua Amazon ist eine der exklusivsten Reisemöglichkeiten auf Südamerikas Flüssen. Das Schiff befindet sich im Besitz der Reederei Aqua Expeditions, welche von Francesco Galli Zugaro gegründet wurde. Die Aqua Amazon wurde im Jahr 2007 gebaut und ist ist mit modernster nautischer Technik ausgerüstet.

Die MS Amadeus Silver ist das erste 135m-Schiff der Reederei Lüftner Cruises. Die Erweiterung der Schiffslänge von den bisherigen 110 Meter ermöglichte eine Platzerweiterung der Kabinen sowie Umsetzung von innovativen Neuerungen im europäischen Premiumsegment.